Donnerstag, 25. September 2014

Great Women No. 2 - Maria Sybilla Merian


Hallo heute ein weiterer Teil meiner neuen "Great Women"-Serie, die ab jetzt
jeden Donnerstag erscheinen soll und bei der jeder gern mitmachen kann
und seinen Beitrag verlinken kann.

Heute fange ich mit Maria Sybilla Merian an, weil sie für mich eine wirklich
ungewöhnliche Frau ist, die man gar nicht genug würdigen kann.

Hello today another part of my new series of "Great Women", which
will be seen weekly each thursday and where everyone can
participate and link up his entry.



 




Wenn Ihr wollt könnt ihr Euch gern die einzelnen Blätter rauskopieren und damit zu Hause
einen Ordner mit grossartigen Frauen anlegen.
Ich hoffe, es hat Euch gefallen und Ihr habt Lust mitzumachen.
Barbara






Kommentare:

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Diese Frau liebe ich seit Kindesbeinen, meine Mutter war immer hinter Postkarten mit Motiven von ihr her ;-). Darauf standen die Lebensdaten und das hat mich sehr fasziniert... Inzwischen ahnt man, dass sie den späteren Fachbotanikern und -zoologen voraus hatte, die Lebewesen in ihrem System und in ihrer Entwicklung, ihren Umwelteinflüssen zu sehen, also ökologisch und nicht nur als Einzelphänomen, eine Sicht, die im Zeitalter der Wissenschaften als Fachdisziplinen ziemlich abhanden gegkommen war, aber nun kommt's langsam, hoffentlich noch rechtzeitig für Mutter Erde... Ich freue mich über diese deine Reihe und weitere Beiträge! Lieben Gruß Ghislana

Müllerin Art hat gesagt…

Liebe Barbara,
wie wunderbar, die neue Serie, eine schöne Idee und so toll umgesetzt. Da hast du dir ja wieder etwas vorgenommen, allerdings ist die Linkliste tatsächlich nicht umsonst, nur die erste. Ich habe letztes Jahr einmal ca 20 Dollar bezahlt, dafür kann man dann in einem Jahr soviele Listen machen wie man will. Mein Jahr ist schon fast um, da muss ich wohl nochmal investieren. An deiner Stelle würde ich die Serie erstmal anlaufen lassen, man kann sich ja auch im Kommentar verlinken.
Grüße von Michaela

Dania hat gesagt…

liebe barbara,
zu weihnachten ahbe ich ein buch über sie bekommen. eine wirklich tolle frau. ich kann mich ghislana nur anschließen.
ich freu mich über die neue serie und bin gespannt, wen du uns noch vorstellen wirst!
lieben gruß
dania

Astrid Ka hat gesagt…

So, die drei Vorschreiberinnen haben mir ja schon alles "aus dem Mund genommen".
Was ich persönlich natürlich besonders mag ist die Kombination von Zeichnerin UND Insektenforscherin, denn ich habe mich ja auch lange & ausgiebig mit der Entomologie beschäftigt, besonders mit dem kleinen Gewürm.
Ja, und es existiert sogar ein von mir gestalteter Objektkasten zu MSM, denn mein Bruder wohnt in einer Straße, die ihr gewidmet ist...

Ich würde gerne zu der Reihe beitragen ( habe auch schon jemanden im Auge ), schaffe es aber erst am 9.10. was zu posten.
Schaun mer mal....
Alles Liebe!
Astrid

Elke Heinze hat gesagt…

Hallo Barbara,
als Frankfurterin ist mir Maria Sybilla Merian schon immer ein Begriff, aber ich muss zugeben, dass ich mich noch nie so wirklich ausführlich mit ihr beschäftigt habe. Ihre Bilder, ihr Stil - das ist schon unverkennbar und wunderschön. Du hast da einen tollen Beitrag eingestellt, ich bin ganz begeistert.
Herzliche Grüße
Elke
_________________________
mainzauber.de

♥ tinyWOOLF ♥ hat gesagt…

i think she looks beautiful, maria sybilla, i like her gaze into the world.
i think of merrian as a great example to exact drawing, a thing i simply cannot hold myself to, but charmed by it by the bucket full...!
she so deserves attention.
thxs for talking 'bout her!
n♥

mrs.columbo hat gesagt…

hier finden sich ja einige ähnlichkeiten mit der biografie von ida pfeiffer. zu diesem zeiten als frau derart großartiges zu leisten kann gar nicht genug gewürdigt werden.
lustig: auch ida pfeiffer sollte auf einer banknote verewigt werden, hier kam allerdings die euro-einführung dazwischen.

lieben gruß, susi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...