Freitag, 7. Januar 2011

Struggle against own demands

Do you know the feeling that you want too much at once, and therefore does not run or less than usual, so it was with me the whole week. My next exhibition is coming up and I would like to show some new pictures. The thought alone is idiotic, because the time is too short. What does not discourage me, to do it anyway. A fight which you can not really win.

Therefore, I am trying to let go, to rediscover the fun, fun for the moment and relax.
I've decided that I have to take care better for myself and so bought a couple of relaxing baths with the idiotic name: Winter Harmony and Happy Timeout. (How stupid can you actually be?) But at least it has meant that I was giggling at the store when I bought it.


Don't get me wrong, I don't want to complain. Its more that I discovered that its important to slow down and remember that you love what're doing and to get the groove again, instead of trying to force it, let it flow.

In this sense I wish you a relaxing weekend, let it go, feel good!

Here are some pictures of my recent struggle with and against the picture.







nearly ready




Kommentare:

Jane Housham hat gesagt…

Oh I know this feeling so well and it's awful! When I had a show of my paintings last year (my first and, so far, my last...), I was in a panic and actually painted two small paintings on the day before it was due to be put up. In the end, those two plus one other were the only ones that sold.
I'm sure it will all come good.
Jx

Julia da Franca hat gesagt…

hm, das tut mir jetzt sehr leid liebe barbara, keine ahnung wovon du schreibst! ich bin nämlich die königin der konzentration und immer top strukturiert...
darum verstehe ich auch nicht warum mir eine freundin einen tee namens INNERES WISSEN schickte.
das du dir wunderbare trost-badezusätze kaufst finde ich hinreissend sympathisch und gar nicht doof!
ab in die wanne und dann einfach weitermachen! deine ausstellung wird toll, deine arbeiten sind super und besonders, es kann gar nichts passieren!
so schade das ich sie nicht sehen kann.
viele herzensgrüsse, julia

bambi kann beißen hat gesagt…

die inneren kämpfe kenne ich auch nur zu gut. aber. die kleinen stimmen in deinem kopf wissen nicht, wovon sie reden. male einfach.

ich hab einen badezusatz der heißt: love letter. hab ihn aber noch nicht ausprobiert.

und. finde es auch schade, deine ausstellung nicht sehen zu können.
wünsch dir viel erfolg.

herzlichst
tatjana

Julia da Franca hat gesagt…

ich nochmal, liebe barbara,
der tee heisst, mit vollem namen:
hari tea / inneres wissen
achtung und jetzt kommts!!
vertrau dir selbst
auch ein guter tip wie ich finde!
die geste der freundin hat mir vor allem geholfen und ich würde dir auf der stelle welchen schicken,
aber leider leb ich ja hinterm mond und solche sachen gibt es hier gar nicht... vielleicht findest du welchen in deiner stadt?
hm, ein love letter bad klingt aber auch toll.
was gibt es alles für schöne sachen und wir teilen sie, das ist das schönste daran.
herzensgruss, julia

mano hat gesagt…

dein bildprozess ist sehr spannend, toll dass du es mal so fotografiert hast.
ja, mach einfach weiter, egal ob heute, morgen nacht oder in 2 wochen. ich kenn das auch nur zu gut, diese zweifel, dieses hadern mit sich selbst... aber irgendwann geht es. bei dir auch - ob mit vielen oder wenigen neuen bildern, das was du hast, ist GUT!
und in "winter harmonie" hab ich schon gebadet - herrlich!!!
glg von mano
ps: hattest du schon geschrieben, wo die aussstellung ist? sicher zu weit weg. schade!

Kristen Donegan hat gesagt…

I feel like i'm under water or in space looking at these, I love the process pictures, (aren't they great to have to look back on later) how exciting about your show!

Your right slow down and enjoy this time- your so lucky to be doing what you love! have a great weekend-

sarapirat hat gesagt…

great that you manage to catch yourself and to slow down, rather than keeping up until you hit your head against the wall.
this is always our challenge, right?
good luck with your exhibition, how wonderful that we have the possibility to live from what we love!

barbarabeesblog hat gesagt…

Jane, that really sounds familiar, but in the end you sold paintings, which is phantastic!

Julia, bambi.. und Mano vielen Dank für Eure aufmunternden Worte. Das tut immer gut, ist doch immer schön zu sehen, dass man weder mit dem Wahnsinn, noch mit den dämlichen Badezusätzen/Tees alleine da steht!

Kristen, yes you're right it is good to see the process afterwards. I think I'll do it in the future all the time.

Sara, I'm not quite sure if I was in time not to hit the floor.. But you know what I'm talking about and that makes me happy. I think its like your trip back home, even if its risky on money matters, it was good you did it!
And about living from what I love, I'm still working on it.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...