Sonntag, 10. November 2013

dc tattoo

Hallo Ihr Lieben,

genug gesungen, Zeit mal wieder zu bloggen.
Die wundervolle und sehr talentierte Patrice hat diese Woche zum Thema Tattoo eingeladen.
Über "tribal art" und Körperbemalung bin ich zu dem Bild (gestern) gekommen.

Hello everyone,sung enough , time to blog again.The wonderful and talented Patrice invited this week on tattoo.About " tribal art " and body paint I 've come to the picture ( yesterday).

family pic - Barbara Böttcher



Dann dachte daran, dass man beim Tattoo die Haut verletzt mit kleinen Nadeln 
werden Löcher in die Haut gepikst und es fliesst Tinte in diese kleinen Ritzungen.
Deshalb habe ich dem nächsten (Familien)-Foto erst ein paar Piekser versetzt...

Then thought that the tattoo will hurt the skin with small needles pricked 
holes in the skin and ink flows in these small carvings .Therefore, I have the next (family) photo - pricked a little ...

 
family pic - Barbara Böttcher

family pic - barbara böttcher



... und dann Farbe in Form eines Stickfadens durchlaufen lassen.

... and then let go through color in the form of an embroidery thread.

family pic - Barbara Böttcher

family pic - Barbara Böttcher
Dabei ist mir aufgefallen, dass diese Tätowierungen den Fokus noch stärker auf die Schönheit des Gesichtes lenkt und auch die Stärke!
Unsere heutige "Kriegsbemalung" liegt in vergleichsweise unscheinbaren Make-up die wir im Grosstadtdschungel zur Schau tragen, was uns lange nicht so stark und unabhänging macht wie die "tribal art"-Bemalungen und die Männer müssen sogar ganz ohne auskommen.
Ist doch eigentlich Schade, wir sollten uns wieder mehr trauen, finde ich.

Für mehr mutige, ungewöhnliche und kreative Ansätze zu diesem Thema 
nicht vergessen bei Patrice vorbeizuschauen!!

Ich wünsche Euch ein schönes Rest-Wochenende!
Barbara Bee

What struck me that these tattoos even focuses more attention 
on the beauty of the face and the strength !Our today's " war paint " is comparatively inconspicuous make-up we wear in the 
big city jungle which doesn't make us as strong and independed as the 
"tribal art" paintings and men have to even go totally without any.Is it really bad , we should again be more brave, I think.

For more bold, unusual and creative approaches 

to the subject not forget to stop by Patrice !

I wish you a nice rest weekend ! 

Barbara Bee

Kommentare:

tanïa hat gesagt…

Wow!! Das ist richtig richtig stark! Im Sinne von kraftvoll! Ich dachte schon, das gestichelte Bild wäre toll. Aber mit dem bunten Garn wird es noch viel intensiver! Genial!

Übrigens schade mit dem singen...hätt ich ja gerne gehört, hihi. Aber nun gut, so sind wir uns ja einig. Ich geh jetzt auch mal singend ans Werk! Frohen Sonntag noch! :o)

annton beate Schmidt hat gesagt…

wow, what a great idea. and I think you are right here, stitches and mokos are so close together. in action and in meaning, both ties you to your story, the family and your background. actually, I would love to see a complete series of these kind of portraits.

Astrid Ka hat gesagt…

Dein Post wertet dein Bild noch mehr auf, auch weil du deinen Weg dahin beschreibst. Wie Kunst doch zu Erkenntnissen verhilft! Das ist mir schon öfter so gegangen. Der Mensch lernt & begreift über viele Kanäle...
LG
Astrid

Tammie Lee hat gesagt…

i love how you have been inspired!
these look wonderful, plus
a safe way to experience tattoos.

Kristen Donegan hat gesagt…

Beautiful! I have often thought tattoos were very similar to stitches.
And wouldn't it be an interesting world if we all had such decorated faces
Wonderful post Barbara,

Susan Christensen hat gesagt…

These altered photos are wonderful, Barbara. I am especially struck by the pin-pricked woman. wow.
best wishes, sus

M.from barefootcloud hat gesagt…

So interesting..
love,
M.

BunTine hat gesagt…

Hallo Barbara, schön das meine Post gut bei dir im Norden gelandet ist ! Bin schon gespannt auf die Namensfindung;-).....in Moment bin ich ein wenig Blogfaul....am Wochenende gab es aber auch viel zu feiern und zu mixen (Party für den Mann) wie passend heute dein Montagspost;-)
Deine DC ist ganz toll geworden, Klasse Idee mit den Punkten, Löchern und Fäden. Gefällt mir sehr gut !
Bin noch nicht ganz dahinter gekommen wo ich immer das aktuelle Thema finde....
Liebe Grüße,
♥Kerstin

Patrice A. hat gesagt…

ohh.....
so beautiful and strong!
love the idea and the outcome
and it's so related to Arianes Inuit
who uses thread
but
you must know
i love that pin-prick the best
wishing it was me who thought about that
;^))

thank you!
xx

mano hat gesagt…

wenn wir uns das nächstemal treffen, komm ich mit weißen punkten im gesicht...
genial,deine tattoos!!
liebe grüße an dich und ans yumi-schäfchen!
mano

♥ w o o l f ♥ hat gesagt…

aw yeah.... i never thought about makeup being that too {funny; "that too" sounds like tattoo... hee hee!}.
i like your take on tattoo, i like the colours and the light pricks. i'd love to weave thread through there, i used to love doing that on those coloured shape cards from childhood, i found some in a thrift shop recently. n♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...